Tacho geht vor

Hier könnt ihr technische Fragen stellen ... und natürlich auch beantworten.
Antworten
Benutzeravatar
JJ
Beiträge: 396
Registriert: Mi 10. Sep 2008, 19:41
Wohnort: Mannheim
Fahrzeugtyp: Commodore B
Bauform: Coupe
Motor: GS/E
Baujahr: 05/1976

Tacho geht vor

Beitrag von JJ »

Hallo Zsammen,

durch die Veränderung der Reifengröße 195 / 70 / 14 auf 195 / 50 /15 geht der Tacho ca. 10 km vor.
Weiss jemand welches Tachoritzel von der Edelschmiede ich einbauen muss das der Tacho wieder passt.
Danke im Voraus

Gruss
Jürgewn
Benutzeravatar
Commodore B GS/E
Beiträge: 3325
Registriert: Mo 16. Sep 2013, 20:54
Wohnort: Siegen
Fahrzeugtyp: Commodore B
Bauform: 4trg Limo
Motor: 2,8
Baujahr: 01/1977

Re: Tacho geht vor

Beitrag von Commodore B GS/E »

Das ist eine Frage die mich auch brennend interesiert.

Ich wüßte auch gerne welche Farbe ist den eigentlich original verbaut ?
Benutzeravatar
schlonkx
Beiträge: 2547
Registriert: Mi 5. Apr 2006, 22:17
Wohnort: Otterfing bei München

Re: Tacho geht vor

Beitrag von schlonkx »

Hallo,
original ist rot mit 18 Zähnen.
durch die 195/50 R 15 landet man laut https://www.reifenrechner.at/
bei vorher 100 km/h nun bei 109,1 km/h
gelbes Ritzel mit 19 Zähnen ergibt 103,3
blaues Ritzel mit 20 Zähnen ergibt 98,1

Aber eigentlich müsste man ja mit 175/80 R 14 vergleichen, da dies die Ursprungsbereifung war. Dann ergibt sich

bei vorher 100 km/h nun bei 110,3 km/h
gelbes Ritzel mit 19 Zähnen ergibt 104,5
blaues Ritzel mit 20 Zähnen ergibt 99,3

Gruß
Christian
Benutzeravatar
JJ
Beiträge: 396
Registriert: Mi 10. Sep 2008, 19:41
Wohnort: Mannheim
Fahrzeugtyp: Commodore B
Bauform: Coupe
Motor: GS/E
Baujahr: 05/1976

Re: Tacho geht vor

Beitrag von JJ »

Hi Christian,

gleich zum nächsten Thema, wie gesagt fahre alternativ 195/70/14 mit den Ronalfelgen (laut Unterlagen 175iger) . Laut Tacho 100 km auch GPS 100 km, also das passt. Könnte natürlich auch noch einen 1 oder 2 km differenz sein. Will ich garnicht ausschließen.
Nur verstehe ich nicht warum mit 19 Zähnen eine höhere Geschwindigkeit als mit 20 Zähnen angezeigt wird. Mit 18 wird ja, wenn ich es richtig verstehe 100 km angezeigt.
Wo iast mein Denkfehler

Gruss
Jürgen
Benutzeravatar
schlonkx
Beiträge: 2547
Registriert: Mi 5. Apr 2006, 22:17
Wohnort: Otterfing bei München

Re: Tacho geht vor

Beitrag von schlonkx »

Je mehr Zähne, umso langsamer dreht sich das Antriebsritzel. Wenn vorher zuviel angezeigt wird, zeigt es mit mehr Zähnen wieder weniger an. Wenn das Antriebsrad im Getriebe auch 18 Zähne hätte, bedeutet 1 Kardanwellenumdrehung genau1 Drehung der Tachowelle. Hat das Tachoritzel aber 19 Zähne, dreht es sich nur noch 18/19, also keine ganze Umdehung mehr und somit langsamer. Tacho sollte natürlich immer etwas vorgehen, ausserdem sollte man auch die gemessene Strecke berücksichtigen, sonst freut man sich über einen guten Verbrauch, dabei übertreibt der Kilometerzähler und zeigt nach 90 gefahrenen km schon 100 km an...
Antworten